• 0049 170 900 4514
  • info@step4industries.com

Ausrichtung

 

dsdsdLeichtbau

Die Vielfältigkeit der aktuellen Leichtbau-Entwicklungen in unterschiedlichen Branchen und unter Einsatz verschiedener Werkstoffe, Konstruktionen, Simulations- und Fertigungstechnologien werden auf der Messe widergespiegelt. Über den eigenen fachlichen Tellerrand hinaus blicken und innerhalb sowie zwischen den Kerndisziplinen des Leichtbaus voneinander zu profitieren. Leichtbau zum Anfassen. Leichtbau als Innovator!

 

 

 

 

shutterstock_351675386

Klebtechnik

Eine steigende Anzahl verschiedener Werkstoffe zu einem Multi-Material-Design schafft Potenziale für die Klebtechnik. Als wärmearmes Fügeverfahren verändert oder schädigt es die Fügeteile während des Prozesses nicht. Klebstoffhersteller und -verarbeiter arbeiten eng mit den Fachleuten für die Oberflächentechnik zusammen, so dass die Industrie von prozesssicheren und prozessgenauen Klebverbindungen auch in hohen Stückzahlen profitieren.

 

 

additive_manufacturing

Additive Manufacturing

Durch die Möglichkeit der Verarbeitung verschiedenster Werkstoffe im 3D-Druckverfahren ist der Einsatz dieser Technologie längst nicht mehr nur auf die Entwicklung von Prototypen begrenzt,  sondern revolutioniert neben der Produktion auch das konstruktive Denken. Doch vom ersten Scan über das mit CAD bearbeitbare Modell bis zum fertigen 3D-Plott sind vielfältiges Know-how, die geeignete Software für die Datenaufbereitung sowie entsprechende Werkstoffkenntnisse erforderlich. Die Prozesskette sehen Sie auf der Step4Industries!

 

 

 

 

robotics

Robotik

Palettieren/Depalettieren, Be-/Entladung, Handling, Schleifen, Schweißen, Lackieren, Fräsen, Kleben – das sind Beispiele für den Einsatz der Robotik. Neben der Hardware ist die Programmierung und Steuerung eines Roboters bis hin zu einer vernetzten Fertigungsstraße die Grundlage für eine effektive und effiziente Automatisierung. Die Bildverarbeitungs- und Visualisierungssysteme sind für die Positionsbestimmung der verschiedenen Greifer von Robotern elementar wichtig.